KFZ - Umschreibung von außerhalb Bonns ohne Halterwechsel

Wenn Sie nach Bonn gezogen sind und sich hier mit Hauptwohnsitz angemeldet haben, müssen Sie Ihr Kraftfahrzeug unverzüglich (= ohne schuldhafte Verzögerung) hier ummelden.

Der Umtausch des Fahrzeugscheines in die Zulassungsbescheinigung Teil I sowie des Fahrzeugbriefes in die Zulassungsbescheinigung Teil II ist bei der Bearbeitung Ihres Anliegens gesetzlich vorgeschrieben.

1. Die Neuzuteilung eines Kennzeichens ist nicht mehr erforderlich. Das Kraftfahrzeug muss jedoch wie bisher umgemeldet werden. Die Übernahme des Kennzeichens ist nur bei zugelassenen Fahrzeugen möglich.

2. Es ist ein Termin erforderlich.
Diesen können Sie über das unten verlinkte Onlineformular reservieren.

3. Ist der nächste angebotene Termin für Sie zu spät?

Wir schalten - je nach tagesaktueller Personalkapazität - werktags ab 8 Uhr und zum Teil nachmittags immer wieder neue Termine frei.
Stornierte Termine werden automatisch wieder zur Verfügung gestellt. Bitte sehen Sie zwischendurch erneut nach, ob ein früherer Termin für Sie verfügbar ist.

4. Telefonisch können keine anderen Termine vergeben werden.

5. Notfälle bzw. besonders dringende Anliegen
Dann können Sie auch persönlich ins Dienstleistungszentrum kommen. Bitte planen Sie dabei aber längere Wartezeiten ein. Unter Umständen kann es passieren, dass Sie - je nach Verfügbarkeit – erst einen Termin für einen Folgetag erhalten können und erneut anreisen müssen.


  • Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung Teil II
    (Die Vorlage ist nicht erforderlich, wenn das Kennzeichen beibehalten werden soll.)
  • Auswärtige Kennzeichen
    (nicht erforderlich bei abgemeldeten Fahrzeugen und Beibehaltung des bisherigen Kennzeichens)
  • eVB-Nr. (elektronische Versicherungsbestätigung)
  • Gültiger Bericht über die letzte Hauptuntersuchung, sofern diese bereits erforderlich war
  • Personalausweis oder Pass, bei Firmen zusätzlich die Gewerbeanmeldung und evtl. Handelsregisterauszug, bei Vereinen den Vereinsregisterauszug
  • Teilnahmeerklärung zum Lastschrifteinzugsverfahren (SEPA-Lastschriftmandat)

Bei Vertretung durch eine/n Bevollmächtigte/n sind zusätzlich vorzulegen:

  • Vollmacht
  • Personalausweis oder Pass des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten

Mindestkosten 17,20 Euro: wenn das bisherige Kennzeichen behalten werden soll.

Mindestkosten 27,50 Euro: wenn ein Bonner Kennzeichen zugeteilt werden soll.

Je nach Beschäftigungsaufwand können sich in beiden Fällen diese Gebühren erhöhen.


Eine Bezahlung mit ec-Karte ist möglich.



Dienstleistungszentrum

: 0228 - 77 66 77
: 0228 - 77 961 98 14


Kfz-zulassung@bonn.de
: mailto:Kfz-zulassung@bonn.de

Dienstleistungszentrum für Bürger- und Straßenverkehrsangelegenheiten
Berliner Platz 2

53 111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Berliner+Platz&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=Dienstleistungszentrum+f%FCr+B%FCrger-+und+Stra%DFenve rkehrsangelegenheiten&kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Dienstleistungszentrum
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00856/index.html