Gerichtlich bestellte Vormundschaften

In bestimmten Fällen, z.B. wenn den Eltern durch eine Entscheidung des Familiengerichts die elterliche Sorge entzogen wird oder ruht, muss dem Kind durch das Gericht ein Vormund bestellt werden (gerichtlich bestellte Vormundschaft). Zum Vormund kann auch das Jugendamt bestellt werden. Der Vormund ist gesetzlicher Vertreter des Kindes.

Rolf Hüschemenger
Teamleiter

Zimmer 2.11
: 0228 - 77 45 19


rolf.hueschemenger@bonn.de
: mailto:rolf.hueschemenger@bonn.de

Welschnonnenstraße 1 - 5
53 111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Welschnonnenstra%DFe&hausnummer=1& mitteX=&mitteY=& label=Dienstgeb%E4ude+Welschnonnenstr.+1-5& kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr
Freitag 8 bis 13 Uhr


Haltestelle Bertha-von-Suttner-Platz
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 62, 65, 66, 67


Haltestelle Stiftsplatz
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 529, 537, 550, 603, 606, 607, 608, 609, 640


Haltestelle Beethovenhalle und Stadtwerke Bonn
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 551, 600, 601


Fachdienste für Familien- und Erziehungshilfe
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00812/index.html