Ausstellung von Leichenpässen

Ein Leichenpass muss zwingend immer dann ausgestellt werden, wenn eine Verstorbene oder ein Verstorbener im Sarg ins Ausland überführt werden soll.

Beantragt wird ein Leichenpass in aller Regel durch das beauftragte Bestattungsunternehmen, das mit der Regelung des Todesfalles beauftragt wurde.

  • Sterbeurkunde oder Bescheinigung über die Zurückstellung der Beurkundung (sog. Abweisung)
  • amtliche rechtsmedizinische Bescheinigung, dass kein Verdacht auf einen unnatürlichen Tod vorliegt. Falls eine Freigabe der/des Verstorbenen durch die Rechtsmedizin erfolgt ist, ist die Bescheinigung nicht erforderlich.

Die Gebühr für die Ausstellung eines Leichenpasses beträgt 15 Euro.



Hannelore Schmitz
Sachgebietsleiterin

Etage 4 E
: 0228 - 77 35 08
: 0228 - 77 22 60


hannelore.schmitz@bonn.de
: mailto:hannelore.schmitz@bonn.de

Stadthaus, Berliner Platz 2
53 111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Berliner+Platz&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=Dienstgeb%E4ude+Berliner+Platz+2+%28Stadthaus%29& kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

Montag-Freitag 8 bis 12 Uhr
zusätzlich Donnerstag 14 bis 18 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Bestattungswesen
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00882/index.html