Anerkennung ausländischer Ausbildungen in Gesundheitsfachberufen - Dienstleistungen von EU-Bürgerinnen und EU-Bürgern

Wer einem Mitgliedsstaat der EU angehört und mit einer ausländischen Berufsqualifikation in einem Gesundheitsfachberuf vorübergehend und gelegentlich in Deutschland arbeiten will (Dienstleistungen im Sinne des Art. 5 der Richtlinie 2005/36/EG), muss das mitteilen.
Die Meldung soll jährlich erneuert werden, wenn während des Jahres vorübergehende und gelegentliche Dienstleistungen erbracht werden.

Bitte kontaktieren Sie für Details zum Verfahren und/oder den benötigten Unterlagen die unten genannte Kontaktperson.

Bitte beachten Sie: Für die Bearbeitung von Anträgen zur Anerkennung einer ausländischen Ausbildung ist zuständig:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 24
Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie
Postfach 30 08 65
40408 Düsseldorf


Frau Salzig
Sachbearbeiterin

: 0228 - 77 38 01
: 0228 - 77 961 96 37


amtsleitung.amt53@bonn.de
: mailto:amtsleitung.amt53@bonn.de

Engeltalstraße 6
53111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577947&minY=5623265& objekt=Stadtverwaltung%2C+Verwaltungsangelegenheiten+Gesundh eitswesen&selFields=

Beratungen nur nach Terminvereinbarung
Termine sind innerhalb der allgemeinen Öffnungszeit der Stadtverwaltung (Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr) möglich

zusätzliche telefonische Servicezeit:
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Beethovenhalle und Stadtwerke Bonn
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 551, 600, 601


Haltestelle Bertha-von-Suttner-Platz
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 62, 65, 66, 67


Haltestelle Bertha-von-Suttner-Platz
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 529, 537, 550, 551, 600, 601, 602, 603, 604, 605, 606, 607, 608, 609, 640


Verwaltung, Arzneimittelwesen
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00759/index.html