Übernahme von Grundstücksvermessungen in das Liegenschaftskataster

Grundstücksvermessungen sind erforderlich zur Teilung von Grundstücken mit dem Ziel, neue (Bau-) Grundstücke zu bilden und die Grundstücksgrenzen mit Grenzzeichen abzumarken.

Grundstücksvermessungen werden durch Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure oder durch das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation ausgeführt.

Alle Grundstücksvermessungen werden bei dem Amt für Bodenmanagement und Geoinformation zur Übernahme in das Liegenschaftskataster eingereicht.

Die zur Berichtigung des Grundbuches erforderlichen Fortführungsmitteilungen werden von dem Amt für Bodenmanagement und Geoinformation erstellt und der Eigentümerin bzw. dem Eigentümer übersandt.

Schriftlicher Antrag mit Angabe von Gemarkung, Flur und Flurstücksnummer


Kosten gemäß Gebührenordnung für die Vermessungs- und Katasterbehörden NW.


Alexander Staudt
Sachgebietsleiter

Etage 6 C
: 0228 - 77 27 88


Kirsten Rosen
Sachbearbeiterin

Etage 6 C
: 0228 - 77 23 91 (vormittags)


Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577285&minY=5622960& objekt=Stadtverwaltung%2C+Liegenschaftskataster&selFields=&

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Liegenschaftskataster
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00695/index.html