Fahrtenbuchauflage

Das Fahrtenbuch ist eine Maßnahme, die sich gegen den Halter eines Fahrzeugs richtet, sofern der verantwortliche Fahrer nicht ermittelt werden konnte.

Eine Fahrtenbuchauflage kommt in den Fällen des fließenden Verkehrs in Betracht. Voraussetzung hierfür ist, dass der verantwortliche Fahrzeugführer, der die Ordnungswidrigkeit begangen hat, nicht ermittelt werden konnte. Nach Eintritt der Verfolgungsverjährung wird dann bei der Zulassungsbehörde des Wohnortes die Auferlegung eines Fahrtenbuches beantragt.

Martina Reinartz
Sachbearbeiterin

4 B
: Fahrverbote nach Polizeianzeigen
: 0228 - 77 23 64
: 0228 - 77 961 98 00


stvo@bonn.de
: mailto:stvo@bonn.de

Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577285&minY=5622960& objekt=Stadtverwaltung%2C+Bu%DFgeldangelegenheiten& selFields=

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Ordnungswidrigkeiten, Stadtordnungsdienst
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00745/index.html