Meldung zu unerwünschten Stoffen in Lebensmitteln

Ein Lebensmittelunternehmer ist verpflichtet, unter Angabe seines Namens und seiner Anschrift ihm vorliegende Untersuchungsergebnisse über Gehalte an gesundheitlich nicht erwünschten Stoffen (wie Pflanzenschutzmitteln, Stoffen mit pharmakologischer Wirkung, Schwermetallen, Mykotoxinen und Mikroorganismen) in oder auf Lebensmitteln der zuständigen Behörde mitzuteilen ( § 44 a Abs. 1 S. 1 Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB)) .

Diese Mitteilung muss in elektronischer Form erfolgen (§ 2 Abs. 2 S. 2 der Mitteilungs- und Übermittlungsverordnung (MitÜbermitV). Zu diesem Zweck stellt die Abteilung Lebensmittelüberwachung und Veterinärdienste den Lebensmittelunternehmern eine digitale Datei zur Verfügung, die Sie unter "Formulare & Informationen" finden.

Zukünftige Mitteilungen über Gehalte an gesundheitlich nicht erwünschten Stoffen nach § 44 a Abs. 1 S. 1 Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches sind daher verpflichtend in der bereitgestellten Tabelle vorzunehmen, und in dieser Form an die Bundesstadt Bonn per E-Mail an lebensmittelueberwachungsamt@bonn.de zu übermitteln.

Vor der Übermittlung der Dateien an das BVL werden diese anonymisiert.
Bitte beachten Sie die entsprechenden Ausfüllhinweise, die hier in einem PDF-Dokument zum Download hinterlegt sind.


Zum Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB)
URL: http://www.gesetze-im-internet.de/lfgb/index.html

Zur Mitteilungs- und Übermittlungsverordnung (MitÜbermitV)
URL: http://www.gesetze-im-internet.de/mit_bermitv/index.html

Regina Thar
Sachbearbeiterin

: 0228 - 77 27 38


lebensmittelueberwachungsamt@bonn.de
: mailto:lebensmittelueberwachungsamt@bonn.de

Jana Siemssen
Sachbearbeiterin

: 0228 - 77 33 63


lebensmittelueberwachungsamt@bonn.de
: mailto:lebensmittelueberwachungsamt@bonn.de

Engeltalstraße 4
53111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577941&minY=5623235& objekt=Stadtverwaltung%2C+Koordinierender+Umweltschutz%2C+Qu alit%E4tsmanagement&selFields=

Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr
Freitag 8 bis 14 Uhr
und nach Vereinbarung


Haltestelle Beethovenhalle und Stadtwerke Bonn
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 551, 600, 601


Haltestelle Bertha-von-Suttner-Platz
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 62, 65, 66, 67


Haltestelle Bertha-von-Suttner-Platz
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 529, 537, 550, 551, 600, 601, 602, 603, 604, 605, 606, 607, 608, 609, 640


Lebensmittelüberwachung und Veterinärdienste
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00630/index.html