Recycling-Baustoffe (RCL)

Beim Straßen- und Erdbau können für einige Einsatzgebiete wieder aufbereitete Baustoffe aus Abbrüchen verwendet werden. Um zu verhindern, dass es durch Auslaugungen aus diesen Materialien zu einer Beeinträchtigung der Boden- oder Grundwasserqualität kommt, werden Anforderungen an die Qualität und die Einbaubedingungen gestellt. Zur Prüfung, ob diese Anforderungen eingehalten werden, ist eine Erlaubnis zur Gewässerbenutzung bei der Unteren Umweltbehörde einzuholen.

Die Verwendungsmöglichkeiten sind in dem Erlass "Anforderungen an den Einsatz von mineralischen Stoffen aus Bautätigkeiten (Recycling-Baustoffe) im Straßen- und Erdbau" dargestellt (siehe unter Formulare und Informationen).

In Trinkwasserschutzgebieten gelten strengere Anforderungen hinsichtlich der Verwendung von RCL-Material.


Verwerterlasse des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
URL: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=1&gld_nr=7&u gl_nr=74&bes_id=1034&val=1034&ver=7&sg=1&aufgehoben=N&menu=1

Christa Leuschner-Heins
Sachbearbeiterin

Etage 8 A
: 0228 - 77 24 90


antrag-rcl-material@bonn.de
: mailto:antrag-rcl-material@bonn.de

Markus Schumacher
Sachbearbeiter

Etage 8 A
: 0228 - 77 41 24


antrag-rcl-material@bonn.de
: mailto:antrag-rcl-material@bonn.de

Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577285&minY=5622960& objekt=Stadtverwaltung%2C+Untere+Wasser-+und+Abfallwirtschaf tsbeh%F6rde&selFields=

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Untere Umweltbehörde
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00611/index.html