Barrierefreie Kommunikation

Auf der Grundlage des Behindertengleichstellungsgesetzes NRW sowie der dazu erlassenen Verordnung über barrierefreie Dokumente und der Kommunikationshilfen-Verordnung haben Bürgerinnen und Bürger mit einer Behinderung als Beteiligte eines Verwaltungsverfahrens einen Anspruch auf barrierefreie Kommunikation. Dies bedeutet, dass man ihnen Dokumente in einer für sie wahrnehmbaren Form zugänglich macht.

Bitte wenden Sie sich an die für Ihr Anliegen zuständigen Sachbearbeiter, wenn Sie die Dokument-Inhalte in einer für Sie zugänglichen Form benötigen. Wir bemühen uns, Ihnen diese wenn möglich auf anderem Weg zur Verfügung zu stellen.

Barrierefreiheit
URL: http://www.bonn.de/service/barrierefreiheit/index.html?lang= de

Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen - BGG NRW
URL: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&u gl_nr=201&bes_id=5216&aufgehoben=N&menu=1&sg=0

Verordnung über barrierefreie Dokumente - VBD NRW
URL: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&u gl_nr=201&bes_id=5281&aufgehoben=N&menu=1&sg=0

Kommunikationshilfenverordnung Nordrhein-Westfalen - KHV NRW
URL: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&u gl_nr=201&bes_id=5280&aufgehoben=N&menu=1&sg=0