Wildes Plakatieren melden

Bitte beachten Sie, dass es einen Werberechtsvertrag mit der DSM Deutsche Städte Medien GmbH gibt.

Sofern Sie für eine Veranstaltung im Stadtgebiet werben möchten oder auf Ihren Hinweisschildern Firmen- oder Produktwerbung (auch Sponsorenwerbung) aufführen möchten, setzen Sie sich bitte bereits in der Vorbereitungsphase mit der DSM Deutschen Städte Medien GmbH in Verbindung.

Gemäß § 4 der Bonner Straßenordnung ist es ohne vorherige Zustimmung des Eigentümers verboten,

  • Werbehinweise aller Art, Flugblätter, Druckschriften, Handzettel, Geschäftsempfehlungen, Veranstaltungshinweise und sonstige Plakate anzubringen
  • oder zugelassene Werbeflächen durch Überkleben, Übermalen oder in sonstiger Art und Weise zu überdecken.

Das Verbot gilt insbesondere an Bäumen, Haltestellen und Wartehäuschen, Strom- und Ampelschaltkästen, Lichtmasten, Signalanlagen, Verkehrszeichen und sonstigen Verkehrseinrichtungen, an Abfallbehältern und Sammelcontainern sowie an den im Angrenzungsbereich zu den Verkehrsflächen und Anlagen gelegenen Einfriedungen, Hauswänden und sonstigen Einrichtungen und Gegenständen.

Ein Verstoß kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Für alle Formen der Wahlwerbung wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner der Gewerbeangelegenheiten.

Bitte beachten Sie neben den Vorschriften der Bonner Straßenordnung (hier § 4) auch die Gestaltungs- und Werbesatzung für den Bereich der Bonner Innenstadt.

Für die öffentlich-rechtliche Genehmigung von stationären Werbeanlagen mit mehr als 1 m² Fläche ist das Bauordnungsamt zuständig.



Deutsche Städte Medien GmbH
URL: http://www.stroeer.de/Aussenwerbung-regional.in-53001-Bonn.a ussenwerbungvorort.0.html?uncache=1&rand=1370597256

Helmut Beines
Sachbearbeiter

Etage 3 A
: 0228 - 77 25 46
: 0228 - 77 33 90


helmut.beines@bonn.de
: mailto:helmut.beines@bonn.de

Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn


: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577285&minY=5622960& objekt=Stadtverwaltung%2C+Ordnungsangelegenheiten%2F+Lebensm ittel%FCberwachungsamt&selFields=

Ordnungsangelegenheiten
Montag und Donnerstag 8 bis 16 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit:
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr

Veranstaltungskoordination
nach Terminvereinbarung


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Ordnungsangelegenheiten, Veranstaltungskoordination
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00609/index.html