Wohnungsaufsicht unterstützt Mieterinnen und Mieter in Tannenbusch

BN - Die Wohnungsaufsicht der Bundesstadt Bonn bietet Hilfe an, wenn Mieterinnen und Mieter Mängel in der Wohnung oder am Wohnhaus festgestellt haben und die Vermietenden diesen Zustand nicht beseitigen. Am Brieger Weg 3 wurde nach Intervention der Verwaltung jetzt ein defekter Aufzug repariert.

Die Wohnungsaufsicht im Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Bonn steht in Kontakt mit den beiden Wohnungsbauunternehmen in Neu-Tannenbusch, bei deren Wohnobjekten die defekten Aufzugsanlagen und andere Mängel Anlass zu Beschwerden gaben. Nach einer Begehung hat die Stadt um Auskunft gebeten und jetzt erfahren, dass der Aufzug des Objektes Brieger Weg 3 laut der Regionalleitung des Wohnungsunternehmens repariert worden ist.


Die Instandsetzung und Erneuerung der defekten Aufzüge in anderen Wohnanlagen ist nach Auskunft der seit Herbst zuständigen Unternehmen beauftragt worden. Sie berichteten zudem über zusätzliche Sperrmülltermine, die nahezu tägliche Reinigung von Treppenhäusern und die künftige Einrichtung eines Hausmeisterbüros vor Ort. Darüber hinaus würden alle bekannten Mängel sukzessive abgearbeitet. Die Stadtverwaltung wird im regelmäßigen Austausch mit den Wohnungsunternehmen den Fortschritt der Mängelbeseitigung begleiten.


Wann greift die Wohnungsaufsicht ein?


Der Gesetzgeber hat den Kommunen Befugnisse erteilt, um auf geeignete Weise wesentliche Wohnungsmängel zu beseitigen. Ein Mangel besteht, wenn das Wohnen erheblich beeinträchtigt wird. Zum Beispiel, wenn die Wohnung durchfeuchtet ist, wenn die Heizungsanlagen nicht funktionieren, wenn Wasseranschlüsse, Treppen oder die Beleuchtung in allgemein zugänglichen Räumen nicht ordnungsgemäß genutzt werden können.


Allerdings können Mietende sich erst dann an die Wohnungsaufsicht wenden, wenn sie sich mehrmals vergeblich um die Beseitigung solcher Mängel und Missstände bei dem Eigentümer bemüht haben.


Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass das Wohnen erheblich beeinträchtigt ist, besichtigt die Wohnungsaufsicht mit dem Vermieter die Gebäude, um genaue Kenntnisse über vorhandene Mängel zu erhalten und konkrete Vereinbarungen über Art und Zeitpunkt der Mängelbeseitigung zu treffen.


Wenn die Mängel trotzdem nicht beseitigt werden, kann die Wohnungsaufsicht in bestimmten Fällen nach dem Wohnungsaufsichtsgesetz (WAG NRW) die Beseitigung solcher Mängel und Missstände anordnen. Die Wohnungsaufsicht ist unter wohnungsaufsicht@bonn.de erreichbar.