Stadt Bonn: Keti Kapanadze - Harmonic Enterprise

Stadt Bonn

Veranstaltungen

Keti Kapanadze - Harmonic Enterprise

Die Galerie Gisela Clement freut sich, am 31. Januar 2019 im Projektraum die Ausstellung „Harmonic Enterprise“ der Konzeptkünstlerin Keti Kapanadze zu eröffnen. Keti Kapanadze (geb. 1962 in Tiflis, Georgien, lebt und arbeitet in Bonn) besuchte zunächst das Art College in Tiflis, um anschließend von 1984 bis 1990 Grafik und Malerei an der Staatlichen Akademie der Künste Tiflis zu studieren. Ihr facettenreiches Werk reicht von konzeptuellen Zeichnungen und Skulpturen über Fotografie und Video bis hin zu großformatigen Installationen. Dabei setzt sie sich immer wieder mit der eigenen Identität und der Rolle als Frau und Künstlerin auseinander.

Kapanadze gilt als die erste georgische Konzeptkünstlerin. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen internationalen Ausstellungen gezeigt (Auswahl: Kunstmuseum Bochum (solo), Cobra Museum, Amsterdam, NL, Hamburger Bahnhof, Berlin, Moderna Museet, Stockholm, SWE, zuletzt im Georgischen Nationalmuseum (solo) und im Seidenmuseum, Tiflis) und sind in vielen öffentlichen Sammlungen präsent, so u.a. im MMOMA, Moskau.

Zeit:
01.02.2019 14:00 Uhr - 14.03.2019
Ort:
Galerie Gisela Clement
Lotharstraße 104
53115 Bonn
info@galerie-clement.de
Website der Galerie